Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Hier können Sie sich über unsere Arbeit als Ortsverein Biberach informieren.

Sie haben ein Anliegen? Eine Frage? Dann zögern Sie nicht, sich zu melden!

Wir haben für alle ein offenes Ohr.

 

Ihr Ortsvereinsvorsitzender

Simon Özkeles

 

02.07.2016 in MdB und MdL

MdB Martin Gerster wieder nominiert

 

Die SPD im Bundestagswahlkreis Biberach hat Martin Gerster wieder zum Kandidaten für die Bundestagswahl nominiert. 89 Prozent der anwesenden Mitglieder stimmten für den 44- Jährigen, der als einziger zur Nominierung angetreten war. 

 

23.06.2016 in MdB und MdL

Martin Gerster, MdB, bringt das Kloster Heiligkreuztal ins Förderprogramm des Bundes

 

Sanierung des Kreuzgangs wird mit 120.000 Euro bezuschusst

Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat im Haushaltsausschuss des Bundestags erreicht, dass die notwendige Sanierung des historischen Kreuzgangs in der Klosteranlage Heiligkreuztal durch den Bund unterstützt wird. Gerster konnte durch sein Engagement zusätzliche Denkmalschutzmittel in Höhe von 120.000 Euro für das ehemalige Zisterzienserinnenkloster an Land ziehen. Bei geschätzten Gesamtkosten von rund 400.000 Euro für die Maßnahme wird nun fast ein Drittel vom Bund getragen.

 

23.06.2016 in MdB und MdL

SPD nominiert Bundestagskandidaten

 

Martin Gerster MdB strebt Wiederwahl an

Die SPD entscheidet an diesem Freitag, 24. Juni, wer im Wahlkreis Biberach Kandidat für die Bundestagswahl im nächsten Jahr wird. Die Nominierung findet um 19 Uhr im Saal der Volksbank Biberach am Bismarckring statt. Stimmberechtigt sind alle volljährigen SPD-Mitglieder im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft mit Erstwohnsitz im Wahlkreis, zu dem außer dem Landkreis Biberach auch die Gemeinden Bad Wurzach, Kißlegg, Aitrach und Aichstetten aus dem Kreis Ravensburg gehören.

Einziger Bewerber ist der 44-jährige Martin Gerster aus Biberach, der seit 2005 die Region im Bundestag vertritt und sich dort unter anderem im Haushaltsausschuss engagiert.

 

Die Einladung als pdf-Datei finden Sie hier.

 

10.06.2016 in Presse im Wahlkreis

Stadtentwicklungskonzept (STEK), Ökologie und Bürgerbeteiligung

 

Kontrovers wurde im Gemeinderat nicht, wie es die lokale Schwäbische Zeitung darstellt, über einen einzigen Satz diskutiert, sondern eigentlich um den Vorrang von Natur und Landschaft. Die acht Leitpläne im STEK wurden eigentlich sehr gut auf die heutigen Lebensweisen und Erwartungen angepasst und bieten somit eine gute Strategie für die Weiterentwicklung in Biberach. Da passen Abstufungen zwischen Gewerbe und Handel einerseits und Erholung und Freiraum andererseits, wie von der CDU Fraktion gefordert, nicht dazu.

 

10.06.2016 in Presse im Wahlkreis

Eine langjährige SPD-Forderung: Startschuss für den Stadtpass

 

Nach ausführlichen Diskussionen und Überlegungen wurde der Stadtpass (eine Idee der SPD-Fraktion) nun endlich in der vorliegenden Form eingeführt. Die Zweiteilung in Ermäßigungen für Geringverdiener und für ehrenamtlich Tätige stellt sicher, dass viele Bürger und Bürgerinnen in Biberach von diesem Angebot profitieren können. Die große Bandbreite der Ermäßigungsmöglichkeiten und die 50%ige Reduzierung bei fast den meisten Bereichen können eine große Entlastung für Menschen mit geringem Einkommen sein, was der SPD-Fraktion ein Herzensanliegen war. Die Teilhabe an vielen kulturellen und an Angeboten für Kinder wird nun auch für Geringverdiener sichergestellt.