Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Hier können Sie sich über unsere Arbeit als Ortsverein Biberach informieren.

Sie haben ein Anliegen? Eine Frage? Dann zögern Sie nicht, sich zu melden!

Wir haben für alle ein offenes Ohr.

 

Ihr Ortsvereinsvorsitzender

Simon Özkeles

 

27.04.2017 in Veranstaltungen

Helfer in der Not! Helfer in Not? Aktuelle Herausforderungen für Feuerwehren

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hagelschauer, Sturm und Starkregen – überschwemmte Straßen und Häuser. Gerade nach den Unwettern im vergangenen Jahr leider kein seltener Anblick – auch in Oberschwaben. Feuerwehrmänner und -frauen, ob im Haupt- oder Ehrenamt, leisten für unser Gemeinwesen unschätzbare Dienste als Helfer und Retter in der Not. 

 

04.04.2017 in Pressemitteilungen

Der Trend ist GENOSSE

 

SPD Ortsverein Biberach begrüßt höchsten Mitgliederzuwachs seit über 10 Jahren

19 Neumitglieder und Acht Jubilare wurden von mehr als 40 Besuchern bei der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Biberach in Ummendorf gefeiert. „Der Trend heißt Genosse. Wir haben innerhalb Drei Monaten den höchsten Mitgliederzuwachs seit über Zehn Jahren zu verzeichnen.“ freut sich Vorsitzender Simon Özkeles.

 

Neben dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden und des Finanzberichts stand thematisch die Entwicklungsarbeit des Fördervereins Piela-Bilanga im Mittelpunkt der Versammlung. „Für ein besseres Leben der Menschen in Afrika, dafür arbeiten wir seit über 35 Jahren, dabei steht Bildung am Anfang“, erläuterte Vorsitzender Erwin Wiest die Ziele des Vereins aus Ochsenhausen. Neben dem Bau von Schulen und Brunnen unterstützen die Spenden aus Deutschland auch den Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung. Wichtig sei vor allem, das Engagement der Menschen vor Ort einzubinden und so Wissen und Projektmanagement zu entwickeln: „Wir bringen das Geld, die Schulen und Brunnen bauen die Afrikaner selbst“, betonte Wiest

 

23.03.2017 in Bundespolitik

Verbesserungen beim KfW-Programm zur Einbruchsicherung

 
Der Schutz gegen Einbruch wird jetzt besser gefördert“, teilt der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster mit. Seit gestern werden auch kleinere Maßnahmen um die eigenen vier Wände sicherer zu machen vom Bund finanziell unterstützt.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat dazu gestern die Konditionen des Programms „Kriminalprävention durch Einbruch- sicherung“ verbessert und die Mindestinvestitionssumme von 2.000 auf 500 Euro herabgesetzt. Damit können künftig auch Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer sowie Mieterinnen und Mieter, die weniger als 2.000 Euro in Sicherheit investieren wollen, eine Förderung erhalten.

 

23.03.2017 in Kreisverband

Resolution der Kreis-SPD zur zukünftigen Gesundheitsversorgung

 

Der SPD-Kreisverband Biberach fordert die grün-schwarze Landesregierung auf, das von Landkreis Biberach, Sana, Stadt Riedlingen, engagierten Bürgerinnen und Bürgern entwickelte und von SPD- Landessozialministerin Katrin Altpeter jahrelang gutgeheißene Konzept zur Krankenhausversorgung im Kreis Biberach zügig und ohne Abstriche umzusetzen.

Dieses Konzept stellt die Akut-, Notfall- und Grundversorgung in der Fläche unseres Landkreises Biberach sicher und erfüllt den vom Land geforderten Abbau von Bettenkapazitäten.

 

17.03.2017 in MdB und MdL

Bundestagswahl Martin Gerster holt Listenplatz 8

 
Martin gerster, MdB

Riesenfreude bei der Kreis-SPD: Der Biberacher SPD- Bundestagsabgeordnete Martin Gerster wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch in der nächsten Wahlperiode dem Deutschen Bundestag angehören.

Beim SPD-Landesparteitag in Schwäbisch Gmünd wählten die 320 Delegierten den Biberacher auf den achten Listenplatz. Mit knapp 87 Prozent der Stimmen erhielt Martin Gerster am Samstag zudem eines der besten Wahlergebnisse überhaupt.

 

Termine

Unsere Termine

03.05.2017, 19:00 Uhr Hartmut Ziebs Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes
Helfer in der Not! Helfer in Not? Aktuelle Herausforderungen für Feuerwehren Hagelscha …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden Martin Schulz

Jetzt Teilen!