MdB Martin Gerster bei der Einweihungsfeier der Kinderkrippe Talfeld

Veröffentlicht am 22.11.2012 in Gemeindenachrichten
 

20.11.2012 - BIBERACH (rs/fis) - Die neue hospitälische Kinderkrippe wurde nun offiziell eingeweiht; bei dieser Feier war neben vielen Eltern und deren Kindern auch eine Reihe geladener Gäste, darunter der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster.

Seit Mitte August können Eltern ihre Kinder im Alter zwischen ein und drei Jahren zur Betreuung in eine der sechs zusätzlichen Gruppen in dieses Haus bringen; derzeit sind bereits vier Gruppen voll, zwei weitere Gruppen werden vorraussichtlich im Frühjahr 2013 zur Verfügung stehen.

Nach der musikalischen Eröffnung durch das Percussion-Ensemble der Bruno-Frey-Musikschule begrüßte der Hospitalverwalter Roland Wersch die Gäste. In seiner Rede betonte er, wie einzigartig das Haus aus Holz aus den Wäldern des Hospitals sei, und bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Unterstützung und die Zuschüsse von der Stadt, dem Kreis und des Bundes. Anschließend wurde das Haus vom evangelischen Pfarrer Ulrich Heinzelmann zusammen mit dem katholischen Diakon Damian Walosczyk gesegnet, damit sich auch in Zukunft sowohl die Kinder als auch die Mitarbeiter wohl fühlen und die Zusammenarbeit aller Beteiligten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiterhin so wunderbar funktionieren. Am Ende der Veranstaltung besichtigte MdB Martin Gerster die Kinderkrippe und zeigte sich beeindruckt von dem Gebäude.