23.03.2017 in Kreisverband

Resolution der Kreis-SPD zur zukünftigen Gesundheitsversorgung

 

Der SPD-Kreisverband Biberach fordert die grün-schwarze Landesregierung auf, das von Landkreis Biberach, Sana, Stadt Riedlingen, engagierten Bürgerinnen und Bürgern entwickelte und von SPD- Landessozialministerin Katrin Altpeter jahrelang gutgeheißene Konzept zur Krankenhausversorgung im Kreis Biberach zügig und ohne Abstriche umzusetzen.

Dieses Konzept stellt die Akut-, Notfall- und Grundversorgung in der Fläche unseres Landkreises Biberach sicher und erfüllt den vom Land geforderten Abbau von Bettenkapazitäten.

 

03.02.2017 in Kreisverband

Kreis-SPD ehrt IFF!

 

Auf unserer Initiative hin ehrte die Kreis-SPD die Arbeit des IFF Biberach

 

06.05.2015 in Kreisverband

Kreis-SPD Martin Gerster als Vorsitzender wiedergewählt

 

Martin Gerster MdB bleibt Vorsitzender der SPD im Kreis Biberach. Der 43-Jährige wurde bei der Mitgliederversammlung am Dienstag im Biberacher TG-Vereinsrestaurant mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Seine beiden Stellvertreter Dagmar Neubert-Wirtz und Simon Özkeles erhielten ebenfalls mit überzeugenden Zustimmungsquoten erneut das Vertrauen der Mitglieder. 

 

25.11.2014 in Kreisverband

In der Schwarzbach-Schule ging es hoch hinaus MdB Gerster begeistert von Erolzheimer Feuerwehr

 

Die freiwillige Feuerwehr aus Erolzheim ist jetzt unter der Leitung von Manfred Stärk ausgerückt, um den Kindern und Jugendlichen der Schwarzbach-Schule Biberach ihr Einsatzfahrzeug mit großer Drehleiter vorzuführen. Eine Aktion, die auf viel Begeisterung bei den Schülerinnen und Schülern mit Handicap stieß. Die Schwindelfreien unter ihnen nutzten die Gelegenheit im Korb der Drehleiter hoch hinaus gefahren zu werden, um weit über das Schulgelände und Schulhaus zu blicken. Die Schulleiterin Monika Holl teilte die Freude mit ihren Schülerinnen und Schülern: „Dies ist eine tolle Möglichkeit für unsere Schüler - wann hat man schon einmal die Chance so etwas zu erleben. Vor allem für Schüler, die vorher Bedenken hatten und sich dann doch getraut haben mit in die Höhe zu steigen, war dies ein tolles Erfolgserlebnis.“ Auch der Einsatzleiter Herr Stärk war sehr zufrieden mit der Aktion: „Wenn man die Begeisterung in den Augen der Kinder sieht, weiß man, dass sich der heutige Tag voll und ganz gelohnt hat.“ Wieder einmal zeigt sich die großartige Rolle, die die Feuerwehren in unserer Gesellschaft spielen. 

 

20.10.2014 in Kreisverband

B 312 und B 465 Kreis-SPD erhöht Druck auf Dobrindt

 

Die Kreis-SPD will, dass Bundesverkehrsminister Dobrindt die Ortsumfahrungen Ingerkingen und Warthausen (B 465) in den neuen Bundesverkehrswegeplan aufnimmt. Die Umfahrungen Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen (B 312) sollen so schnell wie möglich realisiert werden, fordert die Kreis-SPD in einer Resolution, die bei der Jahreshauptversammlung einstimmig verabschiedet wurde. Auch in Sachen Südbahn-Elektrifizierung appelliert die Kreis-SPD an Dobrindt, den Weg jetzt endlich frei zu machen.