26.03.2011 in Reden/Artikel

Paul Schobel, Böblingen, katholische Kirche Arbeit schützt vor Armut nicht

 

Du sollst einem dreschenden Ochsen das Maul nicht verbinden...“ rät die Bibel. Dass heute Arbeit nicht mehr vor Armut schützt, ist eine Schande!
„Du sollst einem dreschenden Ochsen das Maul nicht verbinden“, heißt es in einem Regelwerk im Alten Testament der Bibel (Deuteronomium 25,4). Wenn man schon das Hornvieh als vierbeinige Dreschmaschinen über die Tenne treibt, sollte es doch im Vorübergehen ein Büschel Heu oder Gras erhaschen dürfen.